Klassik für Kids – Kinderkonzerte mit ELVENHAIN


Klassische Konzerte sind nichts für Kinder?


Stimmt nicht, meinen wir von ELVENHAIN und finden dies in unseren Kinderkonzerten stets durch unser begeistertes junges Publikum bestätigt.

Seit fünf Jahren geben wir regelmäßig moderierte Konzerte für Babys (0-18 Monate) und Kinder (3 bis 9 Jahre) in altersgerechter Atmosphäre. Das junge Publikum (und die Eltern)
beziehen wird dabei aktiv in das Programm mit ein. Nach den ersten sehr erfolgreichen Konzerten im Eschborn K im Jahre 2012 treten wir mit unseren Kinderprogrammen mittlerweile regelmäßig in Kindergärten und Grundschulen in ganz Hessen auf, unter anderem in Kooperation mit der con moto foundation. Unsere Baby- und Kinderkonzerte wurden bereits im Journal Frankfurt unter den Top 3 Events für Familien gelistet und der Hessische Rundfunk hat einen Radiobeitrag darüber gesendet.

Mit Holzquerflöte,
Gitarre und Gesang spielen wir bekannte und weniger bekannte Stücke aus Renaissance, Barock, Klassik, Folklore sowie Kinderlieder – oft verbunden mit Bildern und Geschichten. Statt Stühlen und Stillsitzen gibt es gemütliche Decken und Bewegung zur Musik, denn wir laden das Publikum aktiv zum Mitsingen, -spielen, -tanzen und zu guter Laune ein.
Außergewöhnliche Instrumente und Klänge sorgen zusätzlich für Überraschungsmomente.

Anregungen für die Gestaltung der Konzerte erhalten wir unter anderem durch unsere pädagogische und musiktherapeutische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.


 
Johanna-Leonore Dahlhoff erhielt ihren ersten Musikunterricht im Alter von drei Jahren bei ihren Eltern. Sie studierte an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg bei Professor Hans-Udo Heinzmann und an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover bei Prof. Andrea Lieberknecht. Sie ist mehrfache Preisträgerin von Musikwettbewerben und war Stipendiatin der Studienstiftung des Deutschen Volkes. Als Solistin, Kammermusikerin und Orchestermusikerin hat sie langjährige internationale Konzerterfahrung. 
www.johanna-leonore.de

Katharina Filine Grossardt wuchs in einem musikalischen Elternhaus auf,
genoss die Musik, die sie ständig umgab, bekam musikalische Früherziehung und sang viel. Im Alter von 10 Jahren fing sie mit dem Gitarrenspielen an. Sie gewann einen ersten Preis bei „Jugend musiziert“ auf Regional- und Landesebene im Gitarrenduo und ist ehemaliges Mitglied der „Gruppe der 12“ am Peter-Cornelius-Konservatorium der Stadt Mainz.
Sie studierte anschließend im Hauptfach Klassische Gitarre bei Christopher Brandt und Jazz-Gitarre bei Michael Sagmeister und Nebenfach Gesang bei Melinda Paulsen an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main. Ihre stimmlichen Qualitäten lässt sie besonders im Jazz- und Popularmusikbereich durch privaten Gesangsunterricht bei unterschiedlichen namhaften Pädagogen verfeinern.
Durch zahlreiche regelmäßige Konzerte mit diversen Ensembles weist sie eine jahrelange Bühnenerfahrung auf. Darüber hinaus wirkte sie bei zwei CD-Einspielungen mit. In ihrer lang- jährigen Tätigkeit als Arrangeurin und Gitarristin für das Ensemble SAVAS entwickelte sie ein sicheres Gespür für individuelle und packende Arrangements.


                                                                  Impressum                                                                                                           facebook